Chris©-Technik

Inhaltsverzeichnis

1.Danksagung

2.Vorwort

3.Wie Sie dieses Buch nützen

4.Die zweifache Welt

5.Bilderwelten - Weltenbilder

5.1.Die Beschreibungen der Bilder

5.2.Wie andere den Energiekörper wahrnehmen

6.Die Energiekörper-Welt in Wort und Bild

6.1.Die Türe der Physik

6.2.Hüterinnen alten Wissens

6.3.Die Ansicht der Energiekörper-Welt

6.4.Vorsicht bei der Energiearbeit

7.Gesunde und kranke Energiekörper

7.1.Organe

7.2.Muskulatur

7.3.Kreislauf und Sehnen

7.4.Blutgefäße, Versorgungs- und Ausscheidungssysteme, Knochengerüst

7.5.Nerven und Herz

7.6.Haut

7.7.Körpertemperatur

7.8.Gehirn

7.9.Ein kurzer Zwischenstop

7.10.Idealzustand versus krankhaftes Aussehen

7.10.1.Gesamtansichten einer Person

7.10.2.Defekte im Energiekörper-Organismus

7.10.2.1. Brüche

7.10.2.2. Einschlüsse oder Steine in Organen

7.10.2.3. Gewächse

7.10.2.4. Operative Kunstfehler

7.11.Die Sinnesorgane des Energiekörpers

7.11.1.Sehen

7.11.2.Hören

7.11.3.Riechen

7.11.4.Schmecken

7.11.5.Fühlen

7.11.6.Dokumentation der Zustände

8.Sinn und Bewusstsein

8.1.Die Schule der Sinne

8.2.Außersinnliche Fähigkeiten

9.Die Wahrnehmung

9.1.Umgang mit Wahrnehmungen

9.2.Der "eindimensionale" Eindruck

9.3.Vernetzte Wahrnehmungen

9.4.Verräterische Redewendungen

9.5.Relativität der Wahrnehmungsergebnisse

9.5.1.Interpretation

9.5.2.Übersetzung

9.5.3.Zusammenfassender Kommentar

10.Brücken zwischen den Welten

10.1.Der Tod und der Energiekörper

10.2.Die spirituelle Krise

10.3.Flucht in die andere Welt

10.4.Rückkehr auf die Erde

11.Beziehungen zwischen den Körpern

11.1.Vorteile durch Vernetzung

11.2.Der Nutzen für den Einzelnen

11.3.Wovon die Gesellschaft profitiert

11.4.Gleichberechtigung

12.Kinder und ihre Wahrnehmungen

12.1.David - das erste Treffen

12.2.Erwachsen werden ist schwer

12.3.David beobachtet und prüft

12.4.Bunte Welt

12.5.David ist verwirrt

12.6.Bedeutung der Erstprägung

12.7.Davids Erstversuche

12.8.Denken und Handeln aus zwei Perspektiven

12.9.Davids Schlussfolgerungen

12.10.Verbindung Energiewelt-Realität und physische Welt-Realität

12.11.David ändert seine Meinung

12.12.Umgang mit der Verbindung Energiewelt-Realität und physische Welt-Realität

12.13.Davids Eltern betreten seine Welt

12.14.Das energetische Weltbild für jene auf der physischen Körper-Welt Seite

12.15.Mitteilungen aus der Energiekörper-Welt

12.16.Wie hilft man den Kindern?

13.Wie man sich mit beiden Körpern ausdrückt

13.1.Nonverbale Kommunikation: Telepathie

13.2.Das Wort als Waffe

14.Wie man im Alltag mit beiden Körpern lebt

14.1.Probleme für Patienten, Ärzte, Therapeuten

14.2.Fehler durch Unwissenheit

14.3.Falsche Diagnosen

14.4.Das verfehlte Ziel

14.5.Was wäre zu tun?

14.6.Konsequenzen für ein Leben in und mit der Gesellschaft

14.7.Probleme mit Tests

14.8.Konsequenzen für unsere Gesundheit

14.8.1.Die Sicht des Energiekörpers

14.8.2.Von der Energiekörper-Sicht zur medizinischen Sicht

14.8.3.Die medizinische Sicht - kurz und prägnant

14.8.4.Die medizinische Sicht - lang und ausführlich

14.8.4.1. Die neuro-anatomische Sicht

14.8.4.2. Die neuro-physiologische Sicht

15.Zum Abschluss

Praxisteil

16.FAQ - Häufig gestellte Fragen

17.So schulen Sie Ihre Wahrnehmung

17.1.Sehen

17.2.Hören

17.3.Riechen

17.4.Schmecken

17.5.Fühlen

17.6.Redewendungen

18.Praktische Übungen

18.1.Zur Stabilisierung

18.2.Zur Reinigung

19.Arbeitsteil für Therapeuten

19.1.Anamneseblatt und Fragebogen für die praktische Arbeit mit Klienten

19.2.Tips und Ratschläge für Therapeuten

19.3.Fragen zum Nachdenken

20.  -Technik

21.Anhang

21.1.Glossar

21.2.Literaturverzeichnis

© 2000-2018 Christine Schenk